Göppingens Erste Bürgermeisterin Gabriele Zull bewirbt sich als Oberbürger-meisterin der Stadt Fellbach. Die Wahl ist am 18. September.

(Fast) jeder weiß, warum sie sich be-wirbt. Das ist hier nicht das Thema.

Wir bedauern sehr, dass es so weit gekommen ist. Uns quält die Frage, was wünschen wir ihr und was der Stadt?

Gabriele Zull ist ein Glücksfall für Göppingen. Sie ist hoch geschätzt und geachtet quer durch alle Fraktionen des Gemeinderats. Also wäre es schön, wenn sie noch viele Jahre bei uns bliebe.

Sie hat sich anders entschieden. Wir respektieren das. Als Freunde und Weggefährten wünschen wir ihr den angestrebten Erfolg!

Kommt es so – wie geht es weiter?

Zwei Männer der Verwaltungsspitze bleiben. Der eine 61 Jahre alt. Der andere 65 Jahre alt. Beide am bzw. nicht weit vom Rentenalter.

Für die Stadt wäre es schön, wenn wir uns mit einer Nachfolgeregelung von Gabriele Zull noch nicht befassen müssen.  –  Ansonsten werden wir eine Meinung haben.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen