Im letzten Geppo hatten wir über die angeblich extrem schwierige Haushalts-lage berichtet.

Wir hatten sehr maßvoll Anträge gestellt und möchten Berichte

– zum stadtklimatisch und ökologisch

unpassenden Dach mit 4 m hohen

Leuchten auf dem EKZ Agnes;

– zum zukünftigen Verkehr im Bereich Mörikestraße – Theodor-Heuss-Platz – Ulmer / Heininger Straße;

– zur städtebaulichen Entwicklung vom Hochschulcampus zur Bleichstraße – als Stadtzugang für unsere Studenten!

– über die Ziele der Wohnbau Göppingen

bei Sozialwohnungen – was lief bisher;

was kommt in Bälde?

Nun wird bekannt, der Abschluss des Haushalts 2021 würde um viele, viele Mio. Euro besser, als bis vor kurzem angekündigt! Schön – aber reichlich spät erfahren wir das. Sind die vielen von der Verwaltung geforderten Kürzungen des städtischen Etats noch erforderlich? Sind die „Konsolidierungsrunden“ überflüssig?

Freie Wähler Göppingen  (FWG)

www.freiewaehler-gp.de

Wolfgang Berge, Dr. Emil Frick,

Dr. Hans-Peter Schmidt, Rudi Bauer,

Wolfram Feifel



Keine Events eingetragen