… ist uns wichtig.

… war ein Erfolgsmodell.

… wird auch zukünftig gebraucht.

Wenn die Kandidatensuche zur Neuwahl im Mai nicht den erhofften Erfolg hatte, ist Verzweiflung fehl am Platz! Wer kandidiert für eine zusätzliche Aufgabe, wo doch täglich die Corona-bedingten Hürden in Schule und Ausbildung höher werden und die Folgen unabsehbar?

Schuld am vermeintlichen Desinteresse für den Jugendgemeinderat (JGR) dem alten oder dem neuen OB oder gar der Ersten Bürgermeisterin aufzuladen, ist falsch. Grund für die Misere waren zu spät und zu wenig beschaffte Impfstoffe und Tests – und dadurch verursacht zu viele Kontaktsperren.

Unseren Jugendgemeinderat wollen wir behalten; gern modifiziert in Abläufen und Zuständigkeiten!

In den 25 Jahren des JGR war es für die meisten ein guter Schritt in unser (kommunal-)politisches Geschehen. Viele haben für ihr Leben profitiert. Einige hat der Weg in den „richtigen“ Gemeinderat geführt. Und es gibt welche, die OB-fähig wurden.

Der Stadt tat‘s gut.

Der Stadt tut‘s gut.

Also bleibt der Jugendgemeinderat!

Freie Wähler Göppingen  (FWG)

www.freiewaehler-gp.de

Wolfgang Berge, Dr. Emil Frick,

Dr. Hans-Peter Schmidt, Rudi Bauer,

Wolfram Feifel



Keine Events eingetragen