Unsere 1. Bürgermeisterin Cobet hatte

einen Bericht der Geschäftsführenden

Schulleitungen auf die Tagesordnung des

Sozialausschusses gesetzt.

Das war mutig. Das war klug!

Stehen wir doch kurz vor den Beratungen

zur Konsolidierung des städtischen

Haushalts. Und dann muss jeder wissen,

was er tut…

Gemeinsam präsentierten

– Christl Jost für die Göppinger Grund-,

Werkreal-, Real- und Sonderschulen

und

– Dr. Andreas Pfletschinger für die

Göppinger Gymnasien

ihre Erfahrungen der letzten Jahre und

die zukünftigen Anforderungen. Alles gut

begründet. Wir waren beeindruckt.

Manches davon muss das Land lösen.

Vieles aber betrifft die Stadt; z.B. den

Brandschutz. Ein Dauerbrenner seit

20 Jahren! Dazu der Sanierungsstau bei

den Schulen und beim laufenden

Unterhalt in Gebäude und Technik.

Von Generationen-Gerechtigkeit ist die

Rede, wenn gespart werden soll.

Generationen-Gerechtigkeit ist aber auch,

wenn wir unseren Kindern und Enkeln die

bestmögliche Bildung ermöglichen. Nie

war die Chance dazu günstiger – bei

Zinsen für Darlehen um 0% und bei einer

Geldentwertung, die über Jahre

und Jahrzehnte auch die Rückzahlung

von Darlehen erleichtert.

Hat die Bauverwaltung zu wenig

Personal, übernehmen Freie Architekten!

Die Jahre des Dialogs gehen zu Ende.

Taten wollen wir jetzt sehen!

Freie Wähler Göppingen  (FWG)

www.freiewaehler-gp.de

Wolfgang Berge, Dr. Emil Frick,

Dr. Hans-Peter Schmidt, Rudi Bauer,

Wolfram Feifel



Keine Events eingetragen