Das fragten wir uns, als das Thema im

letzten Jahr von den Stadtwerken auf die

Tagesordnung kam. Kosten ca. 7 Mio. €.

Das ist in einem Jahr nicht zu verbauen.

Eine Badesaison ohne Freibad? Nach den

Coronaausfällen? Wir haben gefragt und

hoffnungsvolle Antworten bekommen:

– Eine Bundesförderung von 3 Mio. € ist

zugesagt, wenn der Gemeinderat die

Eigenmittel bereit stellt. Das geschah

am letzten Donnerstag.

– Die Stadtwerke suchen aktuell den

geeigneten Planer über eine

europaweite Ausschreibung.

– Läuft alles gut, könnte im September

2022 begonnen werden. Geht unser

Wunsch in Erfüllung (und auch 2023 ist

das Freibad offen) könnte bis zur Saison

2024 alles fertig sein.

– Ob und wie viel mehr der Bau in zwei

Abschnitten kostet, werden wir im

Vergabeverfahren erfragen. Uns ist der

Verzicht auf Schließung einer ganzen

Badesaison „einiges wert“!

Das alles ist ein ambitioniertes Vorhaben!

Für unsere Infrastruktur in der Zukunft.

Selten wird Geld sinnvoller investiert.

Wir werden über den Fortgang berichten.

Freie Wähler Göppingen  (FWG)

www.freiewaehler-gp.de

Wolfgang Berge, Dr. Emil Frick,

Dr. Hans-Peter Schmidt, Rudi Bauer,

Wolfram Feifel



Keine Events eingetragen